„Eingebunden: Über das Gestalten von Büchern“

Mittwoch, 15. November 2017


19:00 – 21:00 Uhr

Vortragsveranstaltung in Kooperation mit av edition

Das Buch – ein Spiegel der Welt. Oder anders gesagt: Jedes Buch ist eine eigene Welt für sich, unterscheidet sich nicht nur durch seinen Inhalt, sondern auch und v.a. durch das Schriftbild, die Haptik des Papiers, die Qualität des Einbandes, die Auswahl der Illustrationen etc. pp. von all seinen anderen Artgenossen. Hinzu kommen Erkennungsmerkmale und Konventionen, die bestimmte Buchtypen für uns sofort als „Schmöker“, „Reiseführer“ oder „Kunstband“ erkennbar machen – eine Qualität, die nicht zuletzt bei E-Books schmerzlich vermisst wird.

Gestaltung spielt also eine viel größere Rolle beim Büchermachen, als man es zunächst vielleicht erwarten würde. Was genau aber sind die Geheimnisse bei der Gestaltung von Büchern? Mit welchen Strategien können oder müssen Verlage arbeiten? Welchen Anteil hat das Grafikdesign am Erfolg einer Publikation? Ganz unterschiedliche Modelle vom Reisebuch über Belletristik bis zum Kunst- und Architekturbuch werden vorgestellt und diskutiert.

Im Anschluss an die Veranstaltung lädt der Verlag avedition anlässlich seines 25-jährigen Firmenjubiläums alle Besucher zu einem Sektempfang ins „Herz“ der Stadtbibliothek ein.

Moderation: Dr. Petra Kiedaisch (av edition, Stuttgart)

Referenten: Daniel Fritz (Stapelberg & Fritz, Stuttgart), Philippa Walz (Grafik-Designerin, Stuttgart), Marion Zorn (MairDumont, Ostfildern)

Veranstaltungsort: Stadtbibliothek Stuttgart, Max-Bense-Forum,
Mailänder Platz 1, 70173 Stuttgart

Eintritt: kostenlos

Anmeldung: erforderlich


Zur Anmeldung