„Hinter den Kulissen: die Graphische Sammlung“

Donnerstag, 13. Oktober 2016


18:00 – 20:00 Uhr

Kuratorenführung

Die Staatsgalerie Stuttgart beherbergt nicht nur zahllose Gemälde und Skulpturen, sondern ist auch Heimat einer international anerkannten Graphischen Sammlung. Diese über 200 Jahre alte Kollektion umfasst mehr als 400.000 Werke: Zeichnungen, Aquarelle, Druckgraphiken, Bücher, Plakate, Collagen und Fotografien. Die Graphische Sammlung präsentiert diese Objekte immer wieder in eigenständigen Ausstellungen – aufgrund der Empfindlichkeit der Ausstellungsstücke allerdings in der Regel immer nur für kurze Zeit.

Aktuell wird im Grafik-Kabinett die Ausstellung „Rembrandts Schatten“ gezeigt: Eine Auswahl von hervorragenden Werken englischer Meister wie Joshua Reynolds, Benjamin West und Joseph Wright of Derby steht hierbei im Dialog mit bisher nie gezeigten Radierungen des flämischen Künstlers. Hierdurch wird sehr anschaulich demonstriert, welch starken Einfluss Rembrandt auf die Kunst in England hatte.

Bei unserer speziell für den aed konzipierten Veranstaltung werden wir nicht nur vom Kurator selbst in die Ausstellung eingeführt. Wir haben auch Gelegenheit, in einem ausführlichen Hintergrundgespräch mehr über die Arbeit der Graphischen Sammlung zu erfahren – und hierbei seltene Originale hautnah in Augenschein zu nehmen.

Referenten: Reinhard Mümmler (Magazinverwalter der Graphischen Sammlung),
Peter Scholz (Kurator, Staatsgalerie Stuttgart)

Veranstaltungsort: Staatsgalerie Stuttgart, Konrad-Adenauer-Str. 30-32, 70173 Stuttgart

Eintritt: 7 Euro (aed-Mitglieder und Studenten), 12 Euro (Nicht-Mitglieder)

Anmeldung: erforderlich


Zur Anmeldung