„ADC Design Experience 2016 - Think Design. Change the world.“

Donnerstag, 29. September 2016


09:45 – 18:00 Uhr

Fachkongress des ADC e.V. in Kooperation mit dem aed

Zum dritten Mal lädt der Art Directors Club für Deutschland (ADC) e.V. zur ADC Design Experience ein. Wie im vergangenen Jahr findet der eintägige Kongress am 29.09.2016 in Stuttgart am Schlossplatz im Württembergischen Kunstverein (WKV) statt.

ADC Design Experience Stuttgart

Unter dem Motto "Think Design. Change the world." stellt der Kongress die neuen ganzheitlichen Wege im Design vor und zeigt, an welchen Schnittstellen neue Aufgaben für Designer entstehen. Design ist heute in Zeiten der Massen-Digitalisierung dem reinen formalen Aufgabenbereich entwachsen und besetzt neue Arbeitsfelder, schafft neue Denkmodelle und kreative Systemlösungen - Design wird zum Lebens-Entwurf und neue Designdisziplinen verändern unsere Welt.  Internationale Referenten aus den Bereichen Produkt-, Kommunikations- und Interfacedesign sprechen über Designlösungen und Konzepte, die die Welt bewegen und vorbildliche Inspiration für die Kreativbranche sind.

Am Vorabend der Veranstaltung lädt der Oberbürgermeister der Landeshauptstadt Stuttgart, Fritz Kuhn, die Kongressteilnehmer zu einem Empfang in die Wagenhallen ein.

Referenten: Mit dabei sind u. a. Prof. Jochen Rädeker, Gründer, geschäftsführender Gesellschafter, Strichpunkt Design; Benedikt Groß, Speculative & Computational Designer, Director of Design moovel; Mirko Borsche, Designer; Achim Anscheidt, Director of Design, Bugatti; Quintessenz, M.A. Thomas Granseuer, Dipl.-Des.Tomislav Topic; Antje Hundhausen, Vice President Brand Experience, Deutsche Telekom AG

Veranstaltungsort: Württembergischer Kunstverein,
Schlossplatz 2 (Eingang: Stauffenbergstr.), 70173 Stuttgart

Eintritt: Sonderkonditionen für aed-Mitglieder: Tagesticket € 179,00 (statt € 249,00) ) / ermäßigt für Studierende: € 49,00

Anmeldung: erforderlich

Bitte Anmeldecode Stichwort „ADC Design Experience 2016“ anfordern:
info(at)aed-stuttgart.de
Mehr unter www.adcdx.de.