„The sky’s the limit: der ThyssenKrupp Testturm in Rottweil“

Mittwoch, 28. September 2016


16:00 – 18:00 Uhr

Baustellenbesichtigung

In der Nähe von Rottweil entsteht derzeit eines der höchsten Bauwerke Deutschlands: der Testturm der Firma ThyssenKrupp. Er dient dem Testen und der Zertifizierung von innovativen Hochgeschwindigkeitsaufzügen, u.a. für ein innovatives System ohne Seile, das sowohl vertikale als auch horizontale Kabinenbewegungen ermöglicht. Der Testturm ist aber mehr als nur ein funktionales Gebäude zur Forschung und Entwicklung moderner Aufzugstechnologien. Er bietet auch Interessantes aus dem Hochhausbau, wie z.B. einen Massedämpfer, der den Turm zu Forschungszwecken auch gezielt in Schwingung versetzen kann.

Darüber hinaus wird der Turm in den kommenden Wochen noch mit einer Textilfassade versehen - eine Fassade aus Stoff ist bisher noch nie in dieser Größe gebaut worden. Der Testturm beschreitet also auch diesbezüglich absolutes Neuland. Last, but not least: Eine öffentliche Besucherplattform auf 232 Meter Höhe ermöglicht eine atemberaubende Sicht auf die Region rund um Rottweil. Damit verfügt der Turm über die höchste Besucherplattform Deutschlands.

Bei unserer Führung erfahren wir nicht nur, welche Aufzugstechnologien künftig im Testturm auf Herz und Nieren getestet werden sollen. Ein wichtiges Augenmerk wird auch auf anderen Aspekten des Engineering liegen, also dem Tragwerk und der Fassade. Selbstverständlich wird aber auch genügend Zeit bleiben, um den atemberaubenden Ausblick von der Turmspitze zu genießen.

Veranstaltungsort: ThyssenKrupp Testturm, Berner Feld, 78628 Rottweil

Eintritt: 15 Euro (aed-Mitglieder und Studenten), 25 Euro (Nicht-Mitglieder)

Anmeldung: erforderlich


Zur Anmeldung