„Hinter den Kulissen – das Daimler Crashtest Zentrum“

Mittwoch, 08. März 2017


18:00 – 20:00 Uhr

Führung

Vor fast genau zwei Jahren konnte der aed schon einmal einen Blick hinter die Kulissen des neuen Technologiezentrums Fahrzeugsicherheit (TFS) in Sindelfingen werfen – das damals allerdings noch Baustelle war. Seit kurzem ist das modernste Crashtest-Zentrum der Welt nun in Betrieb – und wieder darf der aed Gast an diesem außergewöhnlichen Ort sein, der Design und Engineering in vorbildlicher Weise miteinander verbindet.

Das neue Technologiezentrum Fahrzeugsicherheit ist ein extrem anspruchsvolles Bauvorhaben. Der stützenfrei überdachte Teil der Crashhalle ist mit 90 Metern mal 90 Metern deutlich größer als die Fläche eines Fußballplatzes. Für die exakte Durchführung der Versuche ist eine extreme Ebenheit des Bodens erforderlich (die Toleranzen betragen nicht mehr als 5 mm/100 m!). Die Bodenplatte ruht auf ca. 500 Betonsäulen, die bis zu 18 m tief in den Boden reichen. Sie wird ähnlich einer Fußbodenheizung temperiert, um die geforderte Temperaturkonstanz in der Halle sicherzustellen.

Bei unserem Besuch wird uns der Leiter des Technologiezentrums Fahrzeugsicherheit nicht nur etwas über die baulichen Besonderheiten des Gebäudes berichten, sondern natürlich auch intensiv auf Funktion und Ablauf der vielen hundert Tests eingehen, die hier pro Jahr durchgeführt werden.

Bitte beachten Sie folgende Hinweise: Es sind keinerlei Fotoapparate, Handys etc. zulässig - bitte alles im Auto lassen! Bitte seien Sie pünktlich, Nachzügler können nicht mehr empfangen werden!

Referent: Prof. Norbert Schaub (Projektleiter TFS, Daimler AG, Sindelfingen)

Veranstaltungsort: Technologiezentrum Fahrzeugsicherheit (TFS)
Mercedes-Benz Werk Sindelfingen, Benzstraße (Tor 18), 71059 Sindelfingen

Eintritt: 15,00 Euro (regulär), 8,00 Euro (aed-Mitglieder und Studenten)

Anmeldung: erforderlich


Zur Anmeldung