aed neuland: Gestaltungsideen aus baden-württembergischen Hochschulen

Auf Einladung des aed haben Hochschulen aus Baden-Württemberg im Frühjahr 2005 nahezu 200 Arbeiten eingereicht, die beispielhaft für das Gestaltungsschaffen der Studierenden in diesen Hochschulen waren. Eine unabhängige Jury hat 34 Arbeiten ausgewählt, die in einer von space4 konzipierten Ausstellung im Alten Schloss in Stuttgart der Öffentlichkeit präsentiert wurden. Jede der ausgewählten Arbeiten überschritt eine Grenze, schuf etwas Neues oder interpretierte Bekanntes auf neue Weise. Mit anderen Worten: es wurde Neuland betreten.

In der Gesamtheit ergab sich ein vielschichtiger Ausblick auf die Gestaltungspotentiale baden-württembergischer Hochschulen.